Familiengeführtes, ostfriesisches Café 

Über uns

1996 fassten die vier Schwestern Anne-Else, Titia, Johanne und Wilma den Entschluss, den alten Kuhstall ihres Vaters Heinz Wichers in eine "Tee-Stube" umzugestalten, in der sie Gäste und Freunde bewirten konnten. Ein Projekt, dass mit wenigen Stühlen und Tischen begann, entwickelte sich mit viel Zeit und mühvoller Eigenarbeit zur Teescheune, wie sie heute vorzufinden ist. Wir bieten eine urige, ostfriesische Räumlichkeit, die zum Verweilen einlädt. Jeden Sonntag laden wir Sie dazu ein, in gemütlicher und familiärer Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Torte zu entspannen. Wir bieten Ihnen ein wechselndes Kuchen- und Tortenangebot aus eigener Herstellung, was sich nicht nur geschmacklich, sondern auch in der Zufriedenheit unserer Gäste widerspiegelt. 

 

Darüber hinaus bieten wir Ihnen besondere Veranstaltungen, wie den jährlichen Mühlengottesdienst, den deutschen Mühlentag und das Speckendickenessen. 

 

Glück Zu!

Ihre Müllerfamilie Wichers 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gallery/dsc_0311-744